Bild von www.pixabay.com

Das Internet – die wichtigsten Begriffe für Einsteiger

Die 11 wichtigsten Begriffe für Internet-Einsteiger!

Sowie eine grafische Übersicht am Ende: Mit welchem Gerät soll ich ins Internet?

Browser: Das Programm, dass ihr braucht um ins Internet zu kommen. Bekannte
Beispiele: Internet Explorer/Edge, Google Chrome, Safari oder Firefox.

URL: Ein anderer Begriff für Internetadresse (www…….de). Sie wird ganz oben
im Browser eingegeben – in der Adresszeile.

Link: Verweis auf eine Internetseite, auf die du durch Anklicken des Links
gelangst. Ein Link kann ein Text oder auch ein Bild sein. Wenn du mit deinem Mauszeiger darüber fährst, erscheint meist eine Hand mit dem geöffnetem Zeigefinger.

Suchmaschine: Seite im Internet, die hilft, Internetseiten und Informationen zu finden –
ähnlich wie ein riesiger Bibliothekskatalog. Die größte Suchmaschine ist Google.

Email: Elektronischer Brief, der über das Internet verschickt wird.

Soziales Netzwerk: Nutzer/innen präsentieren sich darin in einem eigenen Profil und können sich miteinander vernetzen und online austauschen. Beispiele dafür sind
Facebook, Twitter oder Instagram.
plus500

Apps: Programme für Smartphones und Tablets (mehr dazu siehe hier)

Foren: Seiten im Internet, wo sich viele Menschen gemeinsam über verschiedenste Themen unterhalten, diskutieren und austauschen.

Chat: Schriftliches „Tratschen“ im Internet in Echtzeit.

Download: Das Empfangen/Herunterladen von Daten, Anwendungen oder Apps aus
dem Internet auf Computer, Smartphone oder Tablet.

WLAN: Steht für „Wireless Local Area Network“, auch Wifi gennant. Ein lokales,
drahtloses Funknetz, das den Zugang zum Internet ermöglicht.

Info von www.saferinternet.at

Mit welchem Gerät ins Internet?

Bild von www.saferinternet.at
Bild von www.saferinternet.at




Print Friendly, PDF & Email
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*